SIGA

Was ist der sd-Wert?

Der sd-Wert, auch wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke genannt, ist das Mass für den Wasserdampfdiffusionswiderstand. Er besagt, wie stark ein Baustoff die Diffusion von Wasserdampf behindert. Das «s» steht für Strecke und das «d» für Diffusion. Eine Dampfbremse mit hohem sd-Wert sorgt dafür, dass weniger Feuchtigkeit vom Innenraum in die Konstruktion hineingeht. Wenn der sd-Wert...

Was ist Passivhaus Premium?

Das Passivhausinstitut Darmstadt hat drei Klassen des Passivhauses eingeführt. Passivhaus Classic, Passivhaus Plus und Passivhaus Premium.

Wie sich mit Klebstoff die Welt verbessern lässt

«Ökologie» und «Nachhaltigkeit» gehören seit jeher zur Firmenidentität der SIGA. Wie es dazu kam und wie das Unternehmen die Baubranche nachhaltiger macht, erklärt CSO Patrick Haacke im Interview.

Schweizer Weltneuheit für luftdichte Sockelanschlüsse

Im modernen Wohn- und Gewerbebau werden oft bodentiefe Bauelemente eingesetzt. Immer wieder kommt es bei mangelhaft ausgeführten Sockelanschlüssen zu Bauschäden. Der Schweizer Hersteller SIGA hat nun ein erprobtes Mittel dagegen. Der luftdichte Anschluss der Elemente an die Geschossdecken muss – wie die Elemente selbst – einem hohen Qualitätsstandard und den Anforderungen der DIN 4108 und der RAL...

Luftdichte Gebäude sparen Energie

Eine luftdichte Gebäudehülle bringt eine Vielzahl an Vorteilen: Sie dient der Langlebigkeit des Gebäudes, dem Wohnkomfort der Bewohner und beugt Energieverschwendung vor. Wie luftdicht eine Gebäudehülle ist, lässt sich durch Messungen feststellen und allfällige Leckagen können während des Bauens behoben werden.

Die aktuellsten Blog Posts

Kategorien